Im nachfolgenden Archiv sind die Besoldungstabellen für das Jahr 2018 wiedergegeben. Für die Bundesbeamten fand in diesem Jahr eine Besoldungsrunde statt, die zu einer rückwirkenden ab 01.03.2018 gültigen Besoldungserhöhung von 2,99 Prozent führte. Bei den Landesbeamten wurde mehrheitlich eine Anhebung von 2,35 Prozent im Rahmen der vergangenen Besoldungsrunde 2017 bewirkt. Lediglich Baden-Württemberg mit 2,675 Prozent, Berlin mit 3,20 Prozent, Brandenburg mit 2,85 Prozent, Hamburg mit 2,15 Prozent, Hessen mit 2,20 Prozent, Mecklenburg-Vorpommern mit 2,15 Prozent und Niedersachsen mit 2,00 Prozent weichen von den überwiegend gültigen 2,35 Prozent ab.

Bundesbesoldungstabelle 2018 - Bund

Besoldungstabelle Bund (gültig ab 01.03.2018)

Archiv: Überblick aller Besoldungstabellen 2018 der Länder

LinkBaden-Württemberg (gültig ab 01.06.2018)

LinkBayern (gültig ab 01.01.2018)

LinkBerlin (gültig ab 01.08.2018)

Brandenburg (gültig ab 01.01.2018)

LinkBremen (gültig ab 01.07.2018)

LinkHamburg (gültig ab 01.01.2018)

LinkHessen (gültig ab 01.02.2018)

LinkMecklenburg-Vorpommern (gültig ab 01.01.2018)

LinkNiedersachsen (gültig ab 01.06.2018)

Nordrhein-Westfalen (gültig ab 01.01.2018)

LinkRheinland-Pfalz (gültig ab 01.01.2018)

LinkSaarland (gültig ab 01.09.2018)

LinkSachsen (gültig ab 01.01.2018)

LinkSachsen-Anhalt (gültig ab 01.01.2018)

LinkSchleswig-Holstein (gültig ab 01.01.2018)

LinkThüringen (gültig ab 01.01.2018)

Übersicht Besoldungsanpassungen Länder und Bund 2018