1 1 1 1 1 Rating 3.17 (553 Votes)

Die Besoldung von Beamten in den Länder ist je nach Bundesland unterschiedlich geregelt. Grundlage über die Festlegung der Besoldung ist das Bundesbesoldungsgesetz für Bundesbeamte und das jeweilige Landesbesoldungsgesetz für Landesbeamte sowie das Beamtenrecht im Allgemeinen für alle Beamten und Pensionäre.

Besoldungsrechner ermitteln Besoldung für Landes- und Bundesbeamte

Spezielle Besoldungsrechner können die Vergütung für Beamte differenziert nach dem jeweiligen Land kalkulieren. Für eine Kalkulation ist zumeist die Eingabe der Besoldungsgruppe, der Stufe, der Arbeitszeit sowie Steuerklasse, Kinder und Krankenkasse erforderlich.

Für gewöhnlich werden bestimmte Zuschläge oder sonstige außergewöhnliche Sonderzahlungen in die Kalkulation nicht automatisch einberechnet. Der Familienzuschlag wird jedoch zumeist mit in die Berechnung einbezogen, da dieser ein Bestandteil der Beamtenbesoldung sein kann. Sonderzahlungen (früher. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld), Zulagen und Zuschläge müssen daher gesondert im vorgegebenen Feld eingegeben werden.

Die Besoldung besteht im Allgemeinen aus einem Grundgehalt, einem Familienzuschlag sowie etwaigen Zulagen. Das Grundgehalt ist von der Besoldungsgruppe, der jeweiligen Stufe und der Besoldungsordnung abhängig. Je nach Qualifikation, Erfahrung und Beruf erfolgt die Eingruppierung in eine Besoldungsordnung bzw. in eine Besoldungsgruppe.

Besoldungsrechner und Bezügerechner - Bund und Länder

 

Besoldungsrechner aktuell 2018

 

Übersicht Besoldungsordnung und Besoldungsrechner

Besoldungsordnungen werden in Bundesbesoldungsordnungen und Landesbesoldungsordnungen differenziert. Beamte, Soldaten und Richter im Bund werden nach den Bundesbesoldungsordnungen besoldet. Landesbeamte und Landesrichter nach den Landesbesoldungsordnungen.

Es werden zwischen folgenden Besoldungsordnungen unterschieden:

  • Besoldungsordnung A – A2 bis A16 für Beamte im einfachen, mittleren, gehobenen und höheren Dienst, Soldaten
  • Besoldungsordnung B – B1 bis B12 spezielle höhere Ämter
  • Besoldungsordnung R – R1 bis R10 Rechtswesen: Richter und Staatsanwälte
  • Besoldungsordnung W – W1 bis W3 Wissenschaft: Hochschuldozenten, Hochschulleiter
  • Besoldungsordnung C – C1 bis C4 auslaufend für Hochschullehrer
  • Besoldungsordnung AH – abgeschafft – Ärzte, wissenschaftliche Assistenten, Ingenieure
  • Besoldungsordnung H – abgeschafft – Hochschullehrer

Für Landesbeamte und Bundesbeamte sind verschiedene Besoldungsrechner online verfügbar.

Bundesbeamte können einen allgemeinen Besoldungsrechner in Anspruch nehmen. Für übergeleitete Bundesbeamte sind spezielle Rechner verfügbar.

Landesbeamte können Besoldungsrechner direkt für ihr Bundesland beanspruchen. Diese können die Vergütung auf Grundlage der geltenden Besoldungsordnung des jeweiligen Bundeslandes berechnen.

 

Siehe auch:

Urlaubstage Rechner
Pfändungsrechner
Abfindungsrechner