Laut des Bundesbesoldungsgesetzes werden Berufssoldaten, Berufssoldatinnen, Soldaten auf Zeit sowie Soldatinnen auf Zeit in Form von Dienstbezügen, Sachbezügen und sonstigen Bezügen besoldet. 

Seit dem 01. Juli 2009 wurden Neuerungen hinsichtlich der Besoldungstabellen A und R sowie Sonderzahlungen vorgenommen. Somit wurden alle Beträge der Besoldungstabellen um 2,5 Prozent angehoben.

 

 

Zu den Dienstbezügen eines Soldaten gehören:

  1. Grundgehalt
  2. Familienzuschlag
  3. Zulagen
  4. Auslandsdienstbezüge

Die Dienstbezüge sowie sonstige Besoldungen sind in den nachfolgenden Tabellen dargestellt.

 

Besoldungsart

Grundgehalt

Familienzuschlag

Zulagen

Auslandsdienstbezüge

Sonderzahlungen

Bedingungen in der Besoldung

*gestaffelt nach Besoldungsgruppen und Dienstzeitstufen

*Besoldungsstufen abhängig vom Dienstgrad

*Steigerung des Grundgehalts durch Erfahrungszeiten

 

 

*richtet sich nach Familienverhältnissen und Besoldungsgruppe

*Gewährung des Verheiratetenzuschlags und Kinderzuschlags erfolgt in Stufen

*Gewährung von Stellenzuschlag, Amtszuschlag, Erschwerniszuschlag sowie einer Vergütung besonderer zeitlicher Belastung

*Gewährung von:

1. steuerfreien Auslandsdienstbezügen nach dem Bundesbesoldungsgesetz

2. steuerfreien Auslandsverwendungszuschlags bei Teilnahme an besonderen Auslandseinsätzen, besonderen Belastungen= Abrechnung erfolgt 110€/Tag

nach Genehmigung der Regierung

*seit 01.07.2009 Bestandteil der Dienstbezüge im Monat

*einmalige Sonderzahlung entfällt daraufhin im Dezember

 

Besoldungsart

Vermögenswirksame Leistungen

Dienstbekleidung & Ausrüstung

Gesundheitsfürsorge

Unterkunft

Verpflegung

Bedingungen in der Besoldung

*auf Antrag kann eine vermögenswirksame Leistung 6,65€ pro Monat gewährt werden

*grundsätzlich kostenfrei gestellt

*für länger dienende Offiziere und Unteroffiziere gelten Sonderregelungen

*grundsätzlich unentgeltlich

*Familienangehörige können Beihilfen beantragen, sofern kein eigener Krankenversicherungsanspruch besteht

*Anspruch besteht bei berufstätigen gesetzlich Krankenversicherten

*grundsätzlich frei, wenn als Wohnunterkunft genutzt

*bis zur Vollendung des 25.Lj. wohnen Ledige in gemeinschaftlichen Unterkünften

=Verminderung des Grundgehalts um Abrechnungsbetrag von derzeit 98,76€ (A3-A8) und 104,85€ (A9-A10)

*eine Versteuerung der Dienstbezüge (A3-A4 51€, A5-A6 91,80€, ab A7 173,40€) erfolgt bei unentgeltlicher Nutzung

*monatliche Unterkunftspauschale (zw.11€ im Mehrbettzimmer und 133€ im Offiziersappartement) bei freiwilliger Nutzung der Gemeinschaftsunterkünfte

*pro Tag fallen für die gemeinschaftliche Versorgung derzeit 6,99€ pro Tag an

 

Siehe auch:

Bundeswehr Besoldung

Beamtenbesoldung