1 1 1 1 1 Rating 4.00 (2 Votes)

Der Europäische Gerichtshof stärkt die Recht von Teilzeit-Beamten und legte fest, dass diese ebenso viel Geld für Überstunden erhalten sollen, wie ihre Vollzeit Kollegen. Dies bestätigte jetzt ein neues und wichtiges Urteil des Europäischen Gerichtshofes.

Eine geringere Bezahlung der Überstunden für Teilzeit Beamten, verstoße gegen den Grundsatz gleicher Bezahlung für gleiche Arbeit. (siehe Az.G-300/06 )
Der Antrag auf diese Feststellung kam vom Bundesverwaltungsgericht. Dazu diente der Gegenstand einer Berliner Lehrerin, denn im Bundesland Berlin erhalten Teilzeit Beamte weniger Geld für Überstunden als Vollzeit Beamte. Bereist vor dem Verwaltungsgericht hatte die Lehrerin den Prozess gewonnen. Gegen dieses Urteil ging das Bundesland jedoch in Revision und verlor die letzte mögliche Instanz auch. Zurzeit arbeiten bundesweit rund 325.000 Beamte in Teilzeit, davon sind fast 89% Prozent, also 288.000 Beamte, Frauen.