1 1 1 1 1 Rating 3.64 (36 Votes)

Beamte in Nordrhein-Westfalen sollen rückwirkend ab dem Jahr 2011 30 Urlaubstage gewährt bekommen. Damit reagiert das Land NRW auf das Urteil des Bundesarbeitsgerichts. In NRW werden Beamte nun rückwirkend ab 2011 und für 2012 30 Urlaubstage erhalten.

Bisher wurden 30 Tage Urlaub nur für Beamte ab dem 40. Lebensjahr gewährt. Beamte erhielten bisher 26 Tage Urlaub, wenn sie unter 30 Jahre alt waren. Zwischen dem 30. und 40. Lebensjahr standen den Beamten 29 Urlaubstage zu. Diese Regelung wurde nun durch das Bundesarbeitsgericht gekippt, da es jüngere Beamte hinsichtlich ihres Alters diskriminiert.

Nordrhein-Westfalen reagiert nun auf das Urteil und sieht für 2013 eine Neuregelung vor. Ab 2013 soll die rückwirkende Aufhebung der Urlaubsstaffelung in Kraft treten. Zudem erhalten ab 2013 alle Beamte in Bund und in den Kommunen 30 Tage Urlaub im Jahr. Dies wurde seitens der Landesregierung auf eine parlamentarische Anfrage mitgeteilt.

Quelle: welt.de