1 1 1 1 1 Rating 3.33 (6 Votes)

Auf eine parlamentarische Anfrage hin teilte Bildungsministerin Martina Münch (SPD) mit, dass derzeit etwa 14.200 Lehrer in Brandenburg Beamtenstatus haben. Das sind bei 18.100 Lehrern rund 78% der Belegschaft. Die Anfrage war entstanden aus der Frage der Gehaltsklassen von deutschen Lehrern.

Aktuell zählt die größte Gruppe (5600 Lehrer) in die nach Beamtenregelung festgelegte Besoldungsstufe A12 hinein, dort werden Einstiegs rund 2840 Euro gezahlt. 4200 Lehrer gehören außerdem der Stufe A13 an, dort beträgt das Einstiegsgehalt etwa 3200 Euro im Monat. Immerhin 119 Lehrer sind Teil der bestbezahlten Beamtenstufe A16, in welcher das Einstiegsgehalt 4800 Euro monatlich beträgt.

Die Einstufung der Besoldungsstufen erfolgt nach dem Besoldungsgesetz nach Art und ort der Beschäftigung. Die bestbezahlte Gruppe der Lehrer arbeitet damit als Rektoren an Gesamtschulen mit mehr als 360 Schülern, wobei die niedrigere Stufe A12 vor allen Dingen Förderschul-Lehrer im allgemeinbildenden Unterricht erhalten.

Quelle: welt.de