Am Montag, den 14.02.2011 werden rund 10.000 angestellte Lehrer in Baden-Württemberg gegen die bisher von der Regierung nicht bewilligte Tariferhöhung von fünf Prozent streiken.

Am Montag sollen erste Streikaktionen in Nordbaden abgehalten werden, was zu Unterrichtsausfall führen wird, so die Gewerkschaft GEW. Schulschließungen seien jedoch nicht abzusehen. Doro Moritz, GEW-Landeschefin, fordert die Regierung weiterhin auf, eine fünfprozentige Tariferhöhung zu genehmigen.

 

Siehe auch:

Lehrer-Warnstreiks am Montag 14.02.2011