1 1 1 1 1 Rating 3.89 (9 Votes)

Im Rhein-Sieg-Kreis sollen die derzeit beschäftigten 474 Beamte künftig ebenso nach Leistung bezahlt werden. Dies wurde nun im Kreistag für den Doppelhaushalt 2013/2014 festgelegt. Insgesamt sollen den Beamten jährlich 300.000 Euro zusätzlich für die leistungsorientierte Bezahlung (LOB) zur Verfügung gestellt werden. Für die 934 angestellten Tarifbeschäftigten gilt die leistungsorientierte Bezahlung bereits seit dem Jahre 2007. Für das Jahr 2012 wurde allein für die angestellten Beschäftigten 450.000 Euro ausgegeben. Für das Jahr 2013 sollen etwa 557.000 Euro zur Verfügung stehen.

Eine Verabschiedung des Beschlusses der Neuerung für die Beamten soll am kommenden Donnerstag, den 14. März 2013, vom Kreistag vorgenommen werden. Bislang wurde nur den tariflichen Angestellten und Arbeitern eine LOB-Zahlung gewährt. Dies soll angesichts der Gleichberechtigung nun auch auf die Beamten übertragen werden.

Quelle: ksta.de