1 1 1 1 1 Rating 4.00 (1 Vote)

Am 27. Februar wurden die Verhandlungen mit Bund und Kommunen in der Tarifrunde 2010 im öffentlichen Dienst auf der Grundlage der Einigungsempfehlung der Schlichtungskommission abgeschlossen. Das Tarifergebnis ist ein Kompromiss, der dem aktuellen Durchsetzungsvermögen der Gewerkschaften gegenüber dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern entspricht.

 

 

 

 

Die Punkte wurden wie folgt vorgestellt:

1.1.2011: 240 Euro Einmalzahlung
- ab 1.1.2010: 1,2% mehr Lohn
- ab 1.1.2011: 0,6% mehr Lohn
- ab 1.8.2011: 0,5% mehr Lohn

Laufzeit 26 Monate

Leistungsorientierte Bezahlung steigt jährlich (4 mal 0,25%)
- Alterteilzeitregelungenum drei Jahre verlängert
- Ausgleichzahlungen: 250 Euro
- Auszubildende: Einmalzahlung 50 Euro
- Leistungsabhängige Übernahmen