1 1 1 1 1 Rating 2.94 (69 Votes)

Der Berliner Senat hat in seiner Sitzung beschlossen, dass die Landesbeamten bis August 2015 fünf Prozent mehr Besoldung erhalten sollen. Die Anhebung der Beamtenbesoldung soll in zwei Schritten erfolgen. Zum 1. August 2014 soll die erste Anhebung von 2,5 Prozent durchgeführt werden. Die zweite Erhöhung ist für den 01. August 2015 um 2,7 Prozent geplant. Von der Besoldungsanhebung sind rund 63.800 Beamten und Richter sowie 52.500 Pensionäre betroffen.

Die Besoldungsanhebung wird jedoch gleichzeitig um 0,2 Prozentpunkte minimiert. Dieser Betrag ist für die Finanzierung der Altersversorgung für die Beamten vorgesehen.

Mit der Anhebung der Besoldung kommt das Land Berlin an das bundesweite Durchschnittsniveau bei der Besoldung ein wenig näher. Zwar liegt Berlin immer noch mit etwa 8,6 Prozent unter der Besoldung vom Bund und rund 4,5 Prozent niedriger als vergleichsweise in Brandenburg, jedoch ist das Land bemüht, die klaffende Einkommenslücke wie geplant zu schließen.

Quelle: tagesspiegel.de