1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Im Jahr 2008 werden die Gehaltsbezüge „Besoldung“ und Pensionen der Beamten und Beamtinnen in zwei Stufen erhöht. Insgesamt werden es 2,9% sein, allerdings aufgeteilt in zwei Schritten. Den Gewerkschaftlern ist es zu verdanken, dass die Gehaltsbezüge schon ab dem 01.08.2008 um 1,5% erhöht und gezahlt werden.

Da bereits eine Kürzung des Weihnachtsgeldes in Kraft getreten war, erhalten die Beamten und Beamtinnen trotzdem mehr Geld.
Die Kürzung des Weihnachtsgeldes betrug 1,2% je Monat weniger. Die restlichen 1,4% Erhöhung werden für den einfachen und mittleren Dienst ab 01.09.2008 gezahlt. Der gehobene und höhere Dienst darf sich dann ab dem 01.11.2008 über die restlichen 1,4% freuen. Weitere Informationen hierzu unter: Besoldungserhöhung 2008